Herzlich willkommen. Welcome. Bienvenue.

Wir freuen uns, Sie hier auf unserer Website begrüßen zu dürfen!
Besuche sind wieder möglich.

Sie sind auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft im Alter, für einen Angehörigen, für einen Urlaub oder ein gemütliches langes Wochenende?

Sie suchen nach passenden Seminar- oder Tagungsräumen?

Nach einem Platz für Ihre nächsten Familien- oder Betriebsfeier?

Sie benötigen nach einem Krankenhausaufenthalt kurzfristig für einen festgelegten Zeitraum vollstationäre Betreuung für eine Angehörigen in der Kurzzeitpflege?

 

Was auch immer der Anlass für Ihre Suche ist: Bei uns im Alten- und Pflegeheim „Blumenhain“ sind Sie auf jeden Fall richtig!

 

Wir hoffen also, Sie auch bald persönlich als Gast bei uns willkommen heißen zu dürfen.

 

Wichtige Information Aktualisierung

 

Besuche können ab dem 20.04.2021 wieder vereinbart werden.

Maßnahmen zur Umsetzung der Besuche

Seit dem 21.09.2020 ist das Café inkl. Wintergarten zum Besucherraum hergerichtet. Das Café ist für die Öffentlichkeit weiterhin geschlossen. Nach den Vorgaben des hessischen Ministeriums ist ab dem 15.05.2021 die Personenanzahlbeschränkung aufgehoben. Für die Anzahl der Besucherinnen und Besucher gelten daher die allgemeinen Regelungen zur Kontaktbeschränkung inkl. der Regelungen des § 28b des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) sowie einer gegebenenfalls nach § 28b Abs. 6 IfSG erlassenen Rechtsverordnung. Eine Terminvereinbarung ist für immobile Senioren über die Wohnbereiche notwendig, um eine Koordinierung der Besuche bei Doppelzimmerunterbringung zu ermöglichen. Die Anmeldung und Terminvereinbarung bei Besuchen von mobilen Senioren ist über das Café erforderlich um die Nachweise der Besuche über Anwesenheitsliste oder Luca App führen zu können. Die Überprüfung der 3 G-Regeln muss sichergestellt sein und die Testungen durchgeführt werden. Eine Einweisung in die aktuellen Hygieneregeln ist vorzunehmen.

Bei dieser großen Einrichtung und den vielen täglichen Besuchen ist eine Sicherstellung der aktuellen Auflagen anders nicht zu organisieren.

 

  1. Jeder Besucher wird je nach Bewohnerklientel aufgefordert sich an der Rezeption oder im Café in eine Liste mit vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer einzutragen oder in die Luca App einzuloggen. Für die Richtigkeit der Daten kann keine Haftung übernommen werden.

 

  1. Reinigungsmaßnahmen der Tische und Stühle erfolgen nach dem Besuch durch die Mitarbeiter des Cafés.

 

  1. Die begehbaren Flächen sind durch Markierung deutlich erkennbar. Ein Einbahnstraßensystem wird angewandt.

 

  1. Vor Betreten des Gastraums müssen die Hände desinfiziert werden und der Gast muss sich in eine Anwesenheitsliste zum Nachweis für das Gesundheitsamt mit korrekten Daten eintragen oder über die Luca App anmelden. Hier werden die Besucher durch Mitarbeiter des Café in die Hygienemaßnahmen eingewiesen und es erfolgt ein Schnelltest oder es greift die 3G – Regel, wie oben beschrieben. Sollte das Ergebnis positiv ausfallen wird der Gast gebeten, sich umgehend an seinen Hausarzt oder das Gesundheitsamt zu wenden. Eine Meldung erfolgt von unserer Seite an das Gesundheitsamt Schwalm-Eder. Sollte der Test negativ ausfallen, kann der Besuch wie geplant stattfinden. Das Betreten des Gastraums ist mit gültiger Maske gestattet. Am Tisch sitzend, darf die Maske ausgezogen werden.

 

  1. Die Senioren sind angehalten, in öffentlichen Räumlichkeiten und bei Menschenansammlungen eine Maske zu tragen. Ausgenommen sind Senioren, die durch eine Bescheinigung befreit, demenziell erkrankt sind oder durch kognitive Defizite diese Maßnahme nicht umgesetzt bekommen. Am Tisch sitzend, darf die Maske ausgezogen werden.

 

  1. Gern reservieren wir Ihnen für Ihren Aufenthalt einen Platz in unserem Café. Bitte geben sie einen ungefähren Zeitraum für Ihren Besuch an, damit wir besser planen können.

 

  1. Es dürfen Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke im Café verkauft werden (wenn die allgemeine Öffnung für die Gastronomie gilt.)

 

  1. Die Senioren sollten weiterhin durch die Pflege- oder Betreuungskräfte ins Café gebracht werden. Den Zutritt ins Altenheim möchte die Leitung weiterhin möglichst gering halten.
  2. Die Besuchszeiten sind im Café von Montag bis Sonntag:

09:30 bis 11:30 Uhr

12:30 bis 17:30 Uhr

 

Zu diesen Zeiten ist das Café auch telefonisch erreichbar um Terminvereinbarungen entgegen zu nehmen. Individuelle Besuchszeiten können jederzeit auch mit dem Wohnbereich nach Absprache erfolgen. Der Wohnbereich ist 24 Stunden erreichbar. Ab 20:00 geht unsere Telefonanlage auf Nachtschaltung über, gegebenenfalls bitte mit dem jeweiligen Wohnbereich verbinden lassen.

  1. Besucher von bettlägerigen oder stark demenziell erkrankten Senioren melden ihren Besuch bitte weiterhin auf den Wohnbereichen an. Die Besuchszeiten für die Wohnbereiche sind individuell abzusprechen. (besonders im Doppelzimmer zu berücksichtigen).

 

  1. Besuche in den Wohnbereichen sollten vorzugsweise nur bei den bettlägerigen und demenziell erkrankten Senioren unter eingehender Hygieneeinweisung und dem Tragen von Maske durchgeführt werden. Eine Kontrolle zur Einhaltung der Hygienemaßnahme ist im Bewohnerzimmer nicht sichergestellt. Nach der neuen Verordnung darf bei Besuchen im Zimmer von Bewohnern und Bewohnerinnen, sofern die darin wohnenden über einen vollständigen Impfschutz verfügen oder als genesen gelten, die Maske abgesetzt werden. Auf Wunsch des Einrichtungsbeirat weisen wir darauf hin, dass unsere Bewohner in der Einrichtungsleitungssitzung am 17.09.2021 beschlossen haben, dass in diesem Fall, der Abstand von 1,5 m weiterhin gewahrt werden sollte, ansonsten bittet der Einrichtungsbeirat um weiteres tragen der Maske auch im Zimmer.

 

  1. Sofern eine fachgerechte Händedesinfektion der Besucher erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstandes im Bewohnerzimmer nicht erforderlich. In diesem Fall sind auch körperliche Berührungen zulässig. Auch hier bittet der Einrichtungsbeirat um Einhaltung der Maskenpflicht
  2. Senioren die in einem Zweibettzimmer wohnen werden während der Besuchszeit möglichst getrennt. Wenn dies nicht möglich sein sollte, ist die Maske während des Besuchs auch weiterhin zu tragen.

 

  1. Im Anschluss an einen Besuch ist das Zimmer der Bewohner ausreichend zu lüften, Handkontaktflächen sind mittels Wischdesinfektion zu desinfizieren.
  2. Besucher mit Krankheitsanzeichen wie trockener Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Fieber, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns werden nicht zum Besuch zugelassen. Die Maßnahme des Temperaturmessens hat in der ersten Phase der Corona Epidemie keine Aussagekraft gezeigt und wird daher nicht als Maßstab genommen. Allen Besuchern der Einrichtung wird ein Schnelltest angeboten. Wir würden ein verständnisvolles Entgegenkommen begrüßen. Testausnahmen sind möglich, wenn sie am gleichen Tag schon in einer anderen Einrichtung getestet wurden und dies durch eine Bescheinigung belegen können oder darauf bestehen, die Gesetzlichen Vorgaben anzuerkennen.
  3. Besucher sollten sich besonders im Umfeld von Senioren an die allgemeinen bekannten Corona-Regeln halten (AHA-Regeln beachten: Abstand einhalten, Hygieneregel beachten, Alltagsmaske tragen).
  4. Besuche außer Haus sind möglich. Nach Rückkehr muss eine intensive Symptomkontrolle durch die Pflegkräfte erfolgen. Die Senioren sollten in den Gemeinschaftsräumen eine Maske tragen, da das Einhalten der Abstandsregel von 1,5m nicht immer gewährleistet werden kann. Eine Kontrolle durch einen Schnelltest sollte bei Symptomauftreten erfolgen.
  5. Spaziergänge mit Angehörigen sind bitte außerhalb des Altenheimgeländes durchzuführen, um unseren Senioren die Möglichkeit eines unbeschwerten Aufenthalts in unserer Gartenanlage zu ermöglichen. Ausnahmen sind für unsere Palliativpatienten und Ihre Angehörigen zu ermöglichen sowie Senioren, die schlecht zu Fuß sind und denen eine weitere Wegstrecke nicht zuzumuten ist. Der Einrichtungsbeirat bittet um Verständnis, dass sie keine Menschenansammlungen im Garten wünschen.

 

  1. Weitere Alternativen zu persönlichen Besuchen ist der elektronische Kommunikationsweg z.B. über Videochat bei vorhandenen Tablets auf jedem Wohnbereich möglich sowie telefonische Kontaktaufnahme über persönliches Telefon im Zimmer oder Direktdurchwahl auf den jeweiligen Wohnbereich.

 

  1. Geburtstagsfeiern können wir nach Absprache und Organisation auf dem Wohnbereich A1 anbieten. Bitte fragen sie an der Rezeption nach einem freien Termin der Räumlichkeit und sprechen sie die Feier mit dem Wohnbereich ab. Kuchen kann mitgebracht werden. Kaffee wird vom Haus gestellt. Das Eindecken der Geburtstagstafel wird von der Küche übernommen.

 

  1. Umsetzung von übergreifendem Gruppenangebot
    1x wöchentlich finden die übergreifenden Gruppenangebote im großen Speisesaal (Paterre) statt. Die Senioren desinfizieren sich beim Betreten des Speisesaals die Hände. Bis die Plätze eingenommen sind, tragen die Senioren einen Mund- Nasenschutz. Es sitzen immer zwei Senioren an einem Tisch, um den Abstand von 1,5m einhalten zu können. Nach Beendigung des jeweiligen Angebots werden die Tische und Stühle vom Küchenpersonal desinfiziert und die gebrauchten Utensilien von den jeweiligen Ergotherapeuten desinfiziert.

Bitte beachten Sie unser aktuelles Schutzkonzept. (sie Beiträge unten)

 

Unter Café ist erstmal bis auf weiteres wegen den Corona-Maßnahmen geschlossen. Es dient zur Zeit als Besuchsraum für unsere Angehörigen. Dennoch müssen Sie nicht auf die Spezialitäten aus unserer Küche verzichten!

Gerne übernehmen wir Catering-Aufträge – Rufen Sie uns an, um die Details zu besprechen.

In unserer Konditorei stehen unsere MitarbeierInnen gerne für Ihre Aufträge bereit! Rufen Sie uns gerne an, um Ihre individuelle Torte zu bestellen.

Café Restaurant

Als gastronomische Erweiterung des Unternehmens haben wir im Jahr 2006 direkt unterhalb des Alten- und Pflegeheims das Café-Restaurant eröffnet.

Das Café befindet sich in einem separaten Gebäude mit integriertem Wintergarten und bietet Platz für bis zu 200 Personen.

Des Weiteren gehört eine Sonnenterasse mit bis zu 150 Sitzplätzen und einem herrlichen Blick über den Borkener See bis hin zum Kellerwald dazu.

Unser Café-Restaurant verbindet kreative Koch- und Konditorenkunst und exzellenten Service mit tollem Ambiente.

Hier können Sie ganz Gast sein, sich zurücklehnen und genießen.

Unsere Auswahl an Speisen und Torten ändert sich saisonal: Ob regionale oder internationale Küche, ob Altbekanntes neu interpretiert – genießen Sie im Café-Restaurant Blumenhain nur allerbeste Köstlichkeiten.

Ein reichhaltiges Angebot an Kalt- und Heißgetränken und eine Auswahl erlesener regionaler und internationaler Weine rundet unser Angebot ab.

Damit unser Café bald wieder eröffnen kann, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte Servicekräfte. Sie möchten uns im Café unterstützen? Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

mehr…

Termine, Aktionen & Events
27/09/21
Schutz- und Besuchskonzept ab 22.09.2021

Präambel Zur Sicherung der Qualität in den körperbezogenen Pflegemaßnahmen und pflegerischen Betreuung, sowie der Unterkunft mehr…

16/09/21
Wichtige Hinweise für Besucher*innen unserer Einrichtungen

Zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner Liebe Angehörige unserer Bewohnerinnen und Bewohner, für Besuche in unserer mehr…

15/09/21
Neues Besuchskonzept 08.09.2021 in Bearbeitung
Appartments

Verlängern Sie Ihren Besuch – in einer unserer Ferienwohnungen

Unser Haus bietet durch seine tolle Lage einen hervorragenden Blick – deshalb lag es nahe, auch Feriengäste anzusprechen und Ferienwohnungen anzubieten. Wir bieten Ihnen fünf Doppelzimmer – dort können auch Einzelpersonen übernachten.

Wenn Sie in Borken oder Umgebung einige schöne Tage verbringen möchten, dann bieten sich unsere Ferienwohnungen für Sie an. Rufen Sie uns unter 05682-7333190 an und wir sagen Ihnen gern auch kurzfristig, ob wir eine Ferienwohnung im gewünschten Zeitraum für sie frei haben.

Auch Angehörige unserer Bewohner und Bewohnerinnen nutzen immer wieder die Gelegenheit, einige Tage bei uns zu verbringen.

Genießen Sie schöne Tage in einer unserer Ferienwohnung in Borken und lassen Sie sich in unserem Café-Restaurant verwöhnen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Stellenangebote

Stellenanzeigen für Fachkräfte

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir zur Verstärkung unseres Teams eine (n):

Krankenschwester/Krankenpfleger und/ oder Altenpfleger/Altenpflegerin (m/w/d)

Ausbildungsgänge

Sie legen Wert auf eine gute Ausbildung? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir sind ein großer Ausbildungsbetrieb und können jährlich bis zu 20 Auszubildende (m/w/d/) in d er Pflege einstellen.

Derzeit bilden wir 18 interessierte Menschen im Bereich der Pflege (examinierter Altenpfleger und Altenpflegehelfer) aus. Im Sommer startet ein weiterer Kurs mit 6 Auszubildenden und im Herbt haben wir schon 9 interessierten jungen Menschen zugesagt.

Sie möchten eine Ausbildung bei uns beginnen? Hier finden Sie weitere Informationen.

Stellenangebote im Café und Restaurant

Zur Unterstützung unseres Teams im Café und Restaurant suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Unser Einzugsgebiet!

Unser Einzugsgebiet erstreckt sich bis weit über Kassel und die Landesgrenze Hessens hinaus.

Das Beweist uns, dass unser Konzept das richtige ist und wir mit unserer Einstellung richtig liegen, wenn wir behaupten, dass Qualität nicht immer teuer sein muss und der Gedanke falsch ist, dass ein preisgünstiges Haus keine Leistungen erbringen kann – im Gegenteil!

Wir, das Alten- und Pflegeheim „Blumenhain“ in Borken beweisen, dass es möglich ist, bei niedrig gehaltenen Pflegesätzen eine sehr hochwertige Qualität und ein breites Leistungsspektrum vorzuweisen.

Sehr viele Senioren, die bei uns leben, kommen aus dem Umkreis von Kassel. Unsere Leistungen können wir Ihnen sehr viel günstiger anbieten als dies für ein Altenheim in Kassel möglich ist. Ein weiterer Vorteil: Unsere Therapieangebote und der Erholungseffekt sind bei uns im Preis enthalten.

Im Alten- und Pflegeheim „Blumenhain“ können sich nicht nur unsere Bewohner erholen, sondern auch die Angehörigen können sich bei einem Besuch verwöhnen lassen, indem sie im Sommer unseren traumhaften Garten genießen und sich von unseren Servicekräften bedienen lassen.

Einige Senioren kommen sogar aus Großstädten wie Wiesbaden, Frankfurt, Wuppertal oder Berlin zu uns, um den Lebensabend zu genießen – umgeben von der Natur.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen